Gemeindebüro

Leopoldsplatz 3, 69412 Eberbach
Telefon: 06271 4787,
Telefax: 06271 4089,

Was Wann Wo

Schulanfänger

Essen     Walderlebnisse     Sprachförderung     KigaPlus     Schulanfänger     Kooperationen     Gottesdienste

 

Die meisten Kinder freuen sich auf die Schule, aber der Wechsel ist nicht immer einfach. Mit einem pädagogisch fundiert-gestalteten „letzten Jahr“ nehmen wir die Herausforderung, die der Übergang zur Schule darstellt an und sehen ihn in erster Linie als Chance und Entwicklungsanreiz für die Kinder.

Zusätzlich zu der Bildungs- Erziehungs- und Betreuungsarbeit in der Gruppe und der Teilnahme an verschiedenen gruppenübergreifenden Projekten und Aktivitäten bieten wir für die Schulanfänger an: 

Intensive Vorbereitung auf die Schule
(mit Kindergartenleiterin Carmen Schreiber-Sohns):

  • Zahlenland
  • Würzburger Trainingsprogramm
  • Kleine Schreibschule (Schwingübungen, Mandalas)
  • Reflektionsstunden: Mutig und Stark und vieles mehr
  • In Zusammenarbeit mit der Musikschule und der evang. Kirchengemeinde wird im Rahmen der „Singschule“ direkt im Kindergarten der „Eberbacher Musikgarten“ angeboten. Singen, Orff-Instrumente und Bewegung mit Musik sind die Elemente dieses einjährigen Kurses (kostenpflichtig)
  • Mutig & Stark – ein Kurs zum Thema Gewaltprävention. Kursleiter: Torsten Schmitt (kostenpflichtig)

 

Übergreifend gibt es auch eine Kooperation mit der Steige-Grundschule, die eine eigene Kooperationslehrerin hat.
Inhalte dieser Zusammenarbeit sind:

  • Planungsgespräch Grundschule / Kindergarten
  • Persönliches Kennenlernen von Erzieherinnen / Kooperationslehrerinnen
  • Information der Eltern der Kinder über Ziele und Ablauf der Kooperation
  • Regelmäßige Hospitationen der Kinder in der Grundschule (Kleingruppen)
  • Hospitationen der Kooperationslehrer/innen im Kindergarten
  • Informationsabend für die Eltern mit den Themen: Schulfähigkeit und Schulbereitschaft, Möglichkeiten der Eltern zur Unterstützung ihrer Kinder, Kooperationsarbeit, Individuelle Beratungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Dienstbesprechung von Erzieherinnen und Kooperationslehrerinnen
  • Anmeldung der Schulanfänger in der Grundschule
  • Individuelle Beratung der Eltern
  • Der Kinder Spiel- und Spaßtag als gemeinsames Projekt der Schulanfänger mit den Erst- und Zweitklässlern der Grundschule mit Unterstützung der Eltern.

Gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse ermöglichen ein bewusstes Abschied nehmen und die innere Freiheit für einen neuen Lebensabschnitt. Deshalb gibt es bei uns verschiedene Angebote nur für die Schulanfänger, wie z.B. ein spezielles Wald-Programm im Waldklassenzimmer, besondere Ausflüge, Projektarbeiten wie z.B. das Krippenspiel und vieles mehr.