Gemeindebüro

Leopoldsplatz 3, 69412 Eberbach
Telefon: 06271 4787,
Telefax: 06271 4089,

Was Wann Wo

Friedrichsdorf

Hier finden Sie uns:
Baumannstraße 21, 69412 Eberbach - Friedrichsdorf
 
Quelle: Kirchengemeinde Friedrichsdorf

Friedrichsdorf ist ein Ortsteil Eberbachs.
Die Kirchengemeinde Friedrichsdorf ist selbstständig, wird allerdings von der Kirchengemeinde Eberbach mitverwaltet.
 

Friedrichsdorf liegt im idyllischen Ittertal, an der Grenze zu Hessen. Die evangelische Kirche inmitten des Unterdorfes, ursprünglich als Betsaal geplant, wurde im November 1896 eingeweiht und im Laufe der Jahre mehrfach erweitert und saniert. Die Steinmetzarbeiten an den Rundbögen der Sakristeifenster führte der Friedrichsdorfer Bauunternehmer Philipp Wesch Mitte des 20. Jhdt. selbst aus.

Mit der letzten großen Renovierung 1977 wurde dem  Kirchenraum eine einheitliche Note gegeben, gekrönt durch ein Chorfenster des Karlsruher Künstlers Horst Leyendecker. „Eine Harmonie der Farben und eine warme, Geborgenheit ausstrahlende Atmosphäre sollen den Besucher umfangen und ihn zur Besinnung über Gottes Wort anhalten.“ hieß es dazu in der Presse – erleben Sie es selbst.
 
Gottesdienste finden in der Regel einmal im Monat (1. Sonntag) um 10.15 Uhr statt.
 
Kirchenwahl 2013 in Friedrichsdorf: Die Wahlbeteiligung lag bei 49,45%.
Die gewählten Kirchenältesten wurden im Gottesdienst am 8. Dezember 2013 in ihr Amt eingeführt.
 
 

Blick ins Geschichtsbuch

  • 1896 Einweihung des Kirchleins mit zwei Glocken im Dachreiter
  • 1906 erste Heizung im Innenraum
  • 1921 Betreuung der Filialgemeinde wird von Waldkatzenbach nach Eberbach verlegt
  • 1954 gründliche Renovierung, in Zuge derer auch der seit 1935 angestrebte Anbau einer Sakristei verwirklicht wird.
  • 1961 Turmerneuerung mit elektrischer Läuteanlage und Platz für eine dritte Glocke
  • 1967 Kleinorgel als Ersatz für das in die Jahre gekommene, zur Kircheneinweihung gestiftete Harmonium wird im Eingangsbereich aufgestellt
  • 1977 umfassende Sanierung des Kirchengebäudes - Fußboden, Holzdecke, Bestuhlung, Heizung und Chorfenster werden ausgewechselt

Übrigens: das ehemalige Chorfenster Friedrichsdorfs schmückt heute das Treppenhaus im Eberbacher Gemeindehaus am Leopoldsplatz.